Zurück

ⓘ Johann Friedrich Hennert




Johann Friedrich Hennert
                                     

ⓘ Johann Friedrich Hennert

Der Sohn des Hofrats am Obersten Rechnungshofes in Berlin Friedrich Hennert † vor 12. Juni 1771 wuchs offenbar in keiner unvermögenden Familie auf und war der ältere Bruder des Karl Wilhelm Hennert. Seine erste wissenschaftliche Ausbildung erhielt er am Joachimsthalschen Gymnasium, welches er unter dem Rektorat von Johann Philipp Heinius 1688–1775 frequentierte. Obwohl sein Vater es gern gehabt hätte, dass er sich den Rechtswissenschaften widmen möge, entwickelte er aber eine Vorliebe für die mathematischen Wissenschaften. Hier fand er ab 1747 in Johann Georg Sulzer einen Lehrer, der ihm die mathematischen Kenntnisse seiner Zeit näher bringen konnte. Jener dürfte es auch gewesen sein der ihn mit Leonhard Euler in Kontakt brachte, der an der Königlich-Preußischen Akademie der Wissenschaften in Berlin wirkte. Gern erinnerte er sich dieses Lehrers, der nachhaltig auf ihn wirkte.

1755 absolvierte er eine Reise, die ihn durch unterschiedliche europäische Orte führte. So lässt sich zum Beispiel seine Immatrikulation am 11. September 1755 an der Universität Leiden nachweisen. Sein Ziel war jedoch Paris, wo er zwei Jahre lang im Haus von Joseph-Nicolas Delisle wohnte. In jener Zeit lernte er auch den Professor für mathematische Physik Pierre Charles Lemonnier kennen. Um 1757 ging er nach Den Haag, wo er auf dem Gebiet der philosophischen Wissenschaften Unterricht gab und 1758 sein Erstlingswerk Traite sur les Thermometres veröffentlichte. Am 1. November 1759 finden wir ihn wieder an der Leidener Hochschule, wo er sich als Repetent betätigte und mit Erlaubnis der Professoren in Leiden eine mathematische Schule eröffnete. Da Johann Castillon 1763 eine Berufung nach Berlin erhalten hatte, suchte man in Utrecht nach einem geeigneten Nachfolger für diesen. Daher wurde Hennert am 2. Januar 1764 von den Kuratoren der Universität Utrecht zum außerordentlichen Professor der Philosophie, Mathematik und Astronomie berufen.

Um den dafür notwendigen akademischen Grad zu besitzen, hatte er die Abhandlung dissertatione et sportulis vorgetragen, woraufhin er am 3. Februar desselben Jahres von Johann David Hahn zum Ehrendoktor der philosophischen Wissenschaften ernannt wurde. Die ihm übertragene Aufgabe trat er am 6. Februar 1764 mit der Rede de ingenio Mathematici an, erhielt am 7. Oktober 1765 die Berufung zum ordentlichen Professor der Philosophie, Mathematik und Astronomie und übernahm das Amt am 18. November 1765 mit der Rede De matheseos studio cum solida educatione conjungendeo. In Utrecht hatte er sich auch an den organisatorischen Aufgaben der Hochschule beteiligt und in den Jahren 1768/69 und 1781/82 das Rektorat der Alma Mater ausgeübt. Hier war unter anderem Jan Hendrik van Swinden seiner bedeutendsten Schüler. Während jener Zeit hatte er auch Angebote in Berlin und an der Universität Halle erhalten, die er jedoch ausschlug.

Als 1787 in der Batavischen Republik Unruhen ausbrachen, legte er am 6. März 1787 seine Utrechter Professur nieder und begab sich nach Hannover. Nachdem die Unruhen beendet waren, bemühte man sich wieder darum, Hennert nach Utrecht zu ziehen. Hier übernahm er am 31. August 1788 wieder sein Amt und wurde indemselben am 1. September 1788 von den Kuratoren der Hochschule bestätigt. Danach hatte er sich 1794/95 wieder als Rektor der Alma Mater an den organisatorischen Aufgaben der Hochschule beteiligt. 1802 erlitt Hennert eine Entzündung des linken Auges und erblindete in der Folge. Daher bat er um seine Entlassung aus dem Hochschuldienst, wurde am 10. Dezember 1804 emeritiert und verbrachte seinen Lebensabend im Ruhestand. Sein Nachfolger auf dem Gebiet der mathematischen und astronomischen Wissenschaften in Utrecht wurde sein einstiger Schüler Jan Frederik van Beeck.

Hennert war in erster Ehe mit der Dichterin Petronella Johanna de Timmerman * 4. Februar 1724 in Middelburg; † 1. Mai 1786 in Utrecht verheiratet. Seine zweite Ehe schloss er mit Constantia Agneta de Reder.

                                     
  • Wilhelm Hennert auch Carl Wilhelm Hennert 3. Januar 1739 in Berlin 22. April 1800 ebenda war ein deutscher Forstmann. Sein Bruder war Johann Friedrich
  • Hennert ist der Familienname folgender Personen: Johann Friedrich Hennert 1733 1813 Mathematiker Karl Wilhelm Hennert 1739 1800 deutscher Forstmann
  • anfänglich die Vorlesungen bei seinem Vater, Johann Friedrich Reitz, Christoph Saxe, Johann Friedrich Hennert und Johannes Theodorus Rossijn. Nachdem er diese
  • 2. Juni 1804 die Doktorwürde er philosophischen Fakultät durch Johann Friedrich Hennert verliehen und trat das ihm übertragene Amt am 14. Juni 1804 mit
  • lang die Vorlesungen an der philosophischen Fakultät bei Johann Friedrich Hennert und Johannes Theodorus Rossijn. Sein prägender theologischer Lehrer wurde
  • Mathematik bei Johann Friedrich Hennert Broxtermann konnte, nach zunächst vergeblichen Versuchen, durch seinen Studienfreund Johann Friedrich von Meyer noch
  • 1787 wurde er von den Utrechtschen Landständen als Nachfolger von Johann Friedrich Hennert als Professor an der Universität Utrecht erwählt. Dieser Ruf wurde
  • Brandenburg - Kulmbach, Herzogin von Sachsen - Hildburghausen 1757 19. Oktober: Johann Friedrich Hennert deutscher Mathematiker und Astronom 1813 20. Oktober: Adam
  • anfänglich prägenden Lehrer in jener Zeit waren Christoph Saxe, Johann Friedrich Hennert Meinard Tydeman der Ältere und Carolus Segaar. Unter Saxe hatte
  • literarisch z. B. bei Jean Paul. Carl Wilhelm Hennert Kurze Anweisung zu einigen Geometrischen Hilfsmitteln. Friedrich Nicolai, 1789, S. 125 Volltext in der
                                     
  • Abhandlungen über das theoretische und praktische Forstwesen. Hrsg.: Carl Wilhelm Hennert Erste Sammlung. Adolph Weber, Berlin 1799, OCLC 794357424 babel.hathitrust
  • Heinrich, die in den Folgejahren von seinem Bauintendanten Carl Wilhelm Hennert umgesetzt wurden, etwa das Treppenhaus und der Muschelsaal. Boumann errichtete
  • folgen und Pfarrer zu werden. Vor allem aber übte in jener Zeit Johann Friedrich Hennert einen groSen Einfluss auf ihn aus, so dass er sich entschloss
  • Oberst 1756 Hennert von Wuthenow, Oberstleutnant 1757 1763 russische Verwaltung 1763 von Sydow 1770 Oberst 1770 vacant, Friedrich II. plant die
  • und Fürstin von Braunschweig - Wolfenbüttel 1737 30. März: Johann Friedrich Hennert deutscher Mathematiker und Astronom 1733 10. April: Joseph - Louis
  • Pfalz - Zweibrücken 1804: Iwan Chandoschkin, russischer Komponist 1813: Johann Friedrich Hennert deutscher Mathematiker und Astronom 1824: Per Ulrik Kernell, schwedischer
  • Februar 1740. Die Kälte hält sich bis zum 5. April. 03. Januar: Karl Wilhelm Hennert deutscher Forstmann 1800 05. Januar: Karl von Zinzendorf, österreichischer
  • 1756 22. April: Johann Ludwig Ambühl, Schweizer Verwaltungsbeamter und Schriftsteller 1750 22. April: Karl Wilhelm Hennert deutscher Forstmann
  • 1733: Johann Friedrich Hennert deutscher Mathematiker und Astronom 1764: Johann Christoph Rincklake, deutscher Porträtmaler der Romantik 1770: Johann Clarisse
                                     
  • PreuSen 1726 1802 bewohnte Schloss Rheinsberg 1752 1802 Karl Wilhelm Hennert 1739 1800 Forstmann, Schlossbauinspektor in Rheinsberg Wilhelm Barth
  • Schriftsteller und Dichter 1737: Johann Casimir Häffelin, bayerischer Diplomat 1739: Karl Wilhelm Hennert deutscher Forstmann 1752: Johannes von Müller, Schweizer
  • deutsche römisch - katholische Theologin Hennert Johann Friedrich 1733 1813 deutscher Mathematiker und Astronom Hennert Karl Wilhelm 1739 1800 deutscher
  • katholischer Theologe 1800: Johann Ludwig Ambühl, Schweizer Verwaltungsbeamter und Schriftsteller 1800: Karl Wilhelm Hennert deutscher Forstmann 1833:
  • Theologe, 1708 Theologe 1767 68 Johann Friedrich Reitz Historiker und Rhetoriker 1768 69 Johann Friedrich Hennert Mathematiker und Astronom 1769 70
  • Biochemiker und Hochschullehrer Johann Friedrich Hennert 1733 1813 Mathematiker und Astronom Karl Wilhelm Hennert 1739 1800 Forstmann Dieter Bernhard
  • Braunschweig - Wolfenbüttel 75 30. März Johann Friedrich Hennert deutscher Mathematiker und Astronom 79 31. März Johann Diederich Cordes deutscher Kaufmann
  • evangelischer Theologe 66 22. April Johann Ludwig Ambühl Schweizer Verwaltungsbeamter und Schriftsteller 50 22. April Karl Wilhelm Hennert deutscher Forstmann 61 23

Benutzer suchten auch:

Friedrich, Hennert, Johann, Johann Friedrich Hennert, johann friedrich hennert, mann. johann friedrich hennert,

...

Wörterbuch

Übersetzung

Dissertationen aus dem Julius Kühn Institut weitere Zeitschriften.

August Friedrich August Wilhelm Bahrdt, Johann Friedrich Bahz, Michael Hennert, Carl Wilhelm Henni, John Martin. 2020 11 09T:05Z. Carl Philipp Emanuel Bach 1714 1788 Stich von Johann Friedrich Errico Petrella 1813 1877 Lithographie, vielleicht von G. Hennert, nach einem. Mathematische Abhandlungen nebst einem AbeBooks. Hähn, Johann Friedrich 3 Hahn, Karl Hahn, Klaus 2 Heinzelmann, Georg Friedrich Heinzen, Karl 8 Hennert, Carl Wilhelm 3 Hennessy, William. Rheinsberg Mark Plan des Schlosses und Garten, heute Bildindex. Friedrich August I. August der Starke, 1670–1733. Der Tod Oktober: Johann Friedrich Hennert, deutscher Mathematiker und Astronom † 1813 20. Oktober:​.


Einzelbildnisse, Doppelportraits, Familien und Gruppenbilder A Z.

Johann Friedrich August Johann Marthe Hennert unbekannt. Hennig unbekannt Carl Johann Friedrich Heinrich Charles. Johann Friedrich Hennert per. Max Oeser, Held der Arbeit Q0, Kiessling, Johann Friedrich Böttger laboriert Henneberg, Rudolf Friedrich August 1826 1876 Q2172930, Hennert, Karl.


Hennert, Johann Friedrich.

Januar: Karl Wilhelm Hennert, deutscher Forstmann † 1800 5. April: Johann Konrad Friedrich von Hotze, österreichischer General schweizerischer Herkunft. Heinius in der Personensuche von Das Telefonbuch. Hennert, Johann Friedrich. Geb. 1733 gest. 1813. Naturwissenschaftler Professor für Philosophie, Mathematik und der Astronomie an der Universität Utrecht. Ikb mediathek 016.21. Leben Sein Bruder war Johann Friedrich Hennert 1733–1813, der ihn maßgeblich förderte. Er erwarb eine gute Allgemeinbildung und wurde Leutnant in. Personenregister H Berliner Geschichte. Berlin 1778, S. 1, hier zitiert nach Liedtke, Johann Joachim Quantz und Friedrich II., S. 62. Hennert geht von zwei Waldhornisten aus der zweite ist allerdings. De Liste der Rektoren der Universität Utrecht. 1689 Th. Holweg: Poetischer Willkomm für Kurfürst Friedrich. 262 Monpelgart Gedruckt bey Johann Fillion Jm Jahr MDCLXIX. Hennert, Carl W. 1790.





Ueber den Raupenfraß und Windbruch in den Königl. Preuß.

Theologe. 1767 68, Johann Friedrich Reitz Johann Friedrich, Historiker und Rhetoriker. 1768 69, Johann Friedrich Hennert J F Hennert 01.​jpg. Hennicke, Johann Christian Graf von Deutsche Biographie. Johann Friedrich Hennert. Gymnasium, welches er unter dem Rektorat von Johann Philipp Heinius 1688–1775 frequentierte. Obwohl sein Vater es gern.


Lichtenberg Gesellschaft eV TUprints TU Darmstadt.

Liste der Rektoren der Universität Utrecht, Johann Michael Franz Birnbaum, Jan Hogendijk, Johann Friedrich Hennert, Hendrik Brugmans, Tonny Albert. Norderney Chronik einer Insel weitere Ereignisse 1813. Löben, Johann Friedrich Freiherr von 1595 1667 Geheimer Rat und Kammerherr, Verweser des Herzogtums Krossen und Züllichau, Staatsrat. Traite Des Thermometres 1758 Taschenbuch, Johann Friedrich. 1689 Th. Holweg: Poetischer Willkomm für Kurfürst Friedrich. 262 Monpelgart Gedruckt bey Johann Fillion Jm Jahr MDCLXIX. Hennert, Carl W. 1790. Следующая Войти Настройки.


Norderney Chronik einer Insel weitere Ereignisse 1739 1740.

Jahrhundert Jung Stilling, Johann Heinrich nb.info gnd 118558862 8° der Staatswirtschaft Pfeiffer, Johann Friedrich nb.info gnd 120172828 Grundrisse Hennert, Carl Wilhelm nb.info gnd 128790490 Staatliche. 1778 Taschenbuch, Johann Friedrich Hennert Hugendubel. Erwähnung im Protokolltext. Johann Friedrich Hennert war Akteur oder Gegenstand der Besprechung in der Akademie Plenarsitzung am 10.09.1778.


LSA Literatur im Land Sachen Anhalt.

Eine ähnliche Kritik formulierte auch Johann Friedrich Penther: Das Schloßbrücke weiß Hennert zu berichten, daß die ganze Balustrade im Jahre 1765. Stiftung Preußische Schlösser und Gärten: SPSG Presse Info: 11.7. Oktober: Johann Friedrich Hennert, deutscher Mathematiker und Astronom † 1813 20. Oktober: Adam Naruszewicz, polnischer Dichter, Historiograph, Jesuit​.


Mathematische Abhandlungen nebst einem Google Books.

Friedrich. 1695. Glandi e n. Gerda. Glas s. Gustav. 1696. Glas s. Johann Hennert. Hermann. 2263. Hennes. Annemarie. Hennig. Clementine. 2264. Hennig. Ostprignitz Ruppin Rheinsberg Wohnhaus Theater. Band 13 2013 HENNERT, Carl Wilhelm Ueber den Raupenfraß und Windbruch in den Band 33 2020 GMELIN, Johann Friedrich Abhandlung über die.


Löben, Johann Friedrich Freiherr von 1595 1667 Geheimer.

Forsten von dem Jahre 1791 bis 1794 von Carl Wilhelm Hennert, Königl. der spätere Mathematiker und Astronom in Utrecht, Johann Friedrich Hennert. Johann Hengst Profile Facebook. Johann Jakob Abegg, aus Derscheid, seit 1766 reformierter Pfarrer in Lampertheim, Johann Friedrich Hennert 1733 1813, Mathematiker und Astronom,. Register Portraitkatalog. Hacke, Hans Christoph Friedrich Graf von. Hefte 8 1996, S. 115 Hagemeister, Johann Gottfried Lucas Heft 8 1996, S. Hennert, Karl Wilhelm Heft 4 1997, S.





Namenslisten Erik Amburger Datenbank.

Georg Wenzeslaus von Feldmann, Christian Friedrich Reisewitz, Johann Georg von Hennert, Carl Wilhelm Entwurf Knobelsdorff, Georg Wenzeslaus von nach. Registres de lAcademie. Nicolai, Ferdinand Friedrich von 1730 1814, Hennert, Johann Friedrich 1733 † 1813, Scherffer, Karl 1726 1783, Zach, Anton von 1747 † 1826,. Die Entstehungsgeschichte des Landschaftsgartens in TU Dresden. Johann Friedrich Hennert 19. Oktober 1733 in Berlin † 30. März 1813 in Utrecht war ein deutscher Mathematiker und Astronom in Utrecht. Deutsche Hugenotten Gesellschaft e.V. Musterdatei: Berlin. Utrecht, Johann Friedrich Hennert 1733 1813, förderte ihn besonders in diesem natur wissenschaftlichen Fach. Da auch er Schüler des Joachimsthaler.


Johann Friedrich Friedel Schloss Zerbst.

Chen Tieren 1712 13 durch ABRAHAM FRIEDRICH KRAFFT dar.20 Der Autor die Abhandlung von JOHANN LEONHARD FRISCH, die ihren Schwerpunkt auf Hennert, C. W. 1798 Ueber den Raupenfraß und Windbruch in den Königl. Karl Wilhelm Hennert Bedeutung Enzyklo. 0 RezensionenRezension schreiben. Mathematische Abhandlungen nebst einem Verzeichniss seiner sammtlichen Schriften. von Johann Friedrich Hennert​.


Preußen, Prinz Heinrich von, Ruhestätte Die Geschichte Berlins.

Hemsterhuis, Tiberius 2 Henckel von Donnersmarck, Leo Felix Viktor Graf von ​1 Henke, Heinrich Philipp Konrad 3 Hennert, Johann Friedrich 1. Das forum fridericianum Refubium. Sächsische Gesandte in London, Johann Georg Friedrich Graf Einsiedel zu Reibersdorf.103 Der Forstmann Karl Wilhelm Hennert, der ab etwa 1770 für den. Ppn 688942709.pdf. Februar: Johann Bernhard Brinkmann, deutscher römisch katholischer März: Johann Friedrich Hennert, deutscher Mathematiker und Astronom 1733 10.


...
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →