Zurück

ⓘ David Hennessy, 3. Baron Windlesham




David Hennessy, 3. Baron Windlesham
                                     

ⓘ David Hennessy, 3. Baron Windlesham

David James George Hennessy, 3. Baron Windlesham und Baron Hennessy CVO, PC, FBA war ein britischer Politiker der Conservative Party und Fernsehproduzent.

                                     

1. Leben und Karriere

Hennessy wurde am 28. Januar 1932 als Sohn von James Hennessy, 2. Baron Windlesham, einem Brigadier, und Angela Duggan geboren. Er hatte drei Schwestern. Hennessy stammte aus einer katholischen irischen Familie; Teile der weitverzweigten Familie waren im 18. Jahrhundert nach Frankreich ausgewandert und durch die Produktion von Cognac zu Reichtum gekommen. Hennessy besuchte das Ampleforth College in North Yorkshire und das Trinity College der University of Oxford, an der er 1957 mit einem Master of Arts in Jura Law abschloss. Seine späteren Tätigkeitsschwerpunkte waren Strafrecht und Kriminologie. Seinen Militärdienst leistete er bei den Grenadier Guards im Regiment seines Vaters, mit denen er in Tripolis stationiert war.

1957 trat er in die Werbeabteilung des Fernsehsenders Associated-Rediffusion ein. Bereits nach wenigen Monaten war er an der Entwicklung von eigenen Fernsehsendungen beteiligt; unter anderem arbeitete er für die Sendereihe This Week. Er wurde zum Programmdirektor Chief Programme Executive befördert. 1965 wurde er Generaldirektor General Manager. Im folgenden Jahr war er Executive Producer der BBC und ITV bei Anthony de Lotbinieres Weihnachtssendung Christmas Day Special, die erstmals das Innere des Buckingham Palace und fünf weiterer königlicher Häuser zeigte. Von 1967 bis 1970 war Hennessy Generaldirektor Managing Director bei Grampian Television.

Im Oktober 1974, nach seinem Rückzug aus der vordersten Reihe der Politik, kehrte Hennessy zum Fernsehen zurück und wurde Joint Managing Director bei Associated Television ATV. Hennessy setzte sich besonders für die Pressefreiheit ein und wandte sich gegen staatliche und private Einflussnahme im Bereich des Rundfunks und des Fernsehens. 1977 hatte er deshalb eine Auseinandersetzung mit dem Nahrungsmittelunternehmen Tate & Lyle, als dieses versuchte, eine Dokumentation von ATV über die Aktivitäten des Unternehmens in Südafrika zu verhindern. Er verteidigte auch, trotz diplomatischer Missstimmigkeiten, die Ausstrahlung einer Dokumentation mit dem Titel Death of a Princess, in der die Hinrichtung eines jungen Mitglieds der saudischen Elite aufgrund ihres westlichen Lebensstils dargestellt wurde.

Unternehmenspolitisch setzte sich Hennessy Anfang der 1980er Jahre für den Erhalt der Midlands-Filiale ATV Midlands ein; dies jedoch unter dem hohen Preis eines Verkaufs von 49 % der Firmenanteile, einer Verlagerung der Produktion nach Birmingham und Nottingham und der Schaffung getrennter Geschäftsleitungen.

1982 verließ Hennessy ATV’s Midlands Operation, nachdem Central TV im Januar 1982 den Sendebetrieb aufgenommen hatte. Er gehörte nach der Unternehmensübernahme durch den Medienunternehmer Robert Holmes à Court noch kurzzeitig dem Board of Directors von ATV Network an, übernahm dann jedoch noch im selben Jahr den Vorsitz des Parole Board for England and Wales.

1989 leitete Hennessy gemeinsam mit dem Kronanwalt und Rechtsanwalt für Verleumdungsklagen Richard Rampton eine offizielle Untersuchung über eine Dokumentation von Thames Television. Die Dokumentation Death on the Rock untersuchte und zeichnete die Todesumstände von drei Mitgliedern der IRA nach, die im März 1989 von Angehörigen des Special Air Service auf Gibraltar erschossen worden waren. Die Dokumentation kam zu dem Ergebnis, dass die IRA-Angehörigen möglicherweise, aufgrund falscher Einschätzung der Sachlage, zu Unrecht erschossen worden waren. In seinem Abschlussbericht bestätigte Hennessy nach einer dreimonatigen Untersuchung, entgegen der Auffassung des Foreign Office und des britischen Verteidigungsministeriums, weitgehend die Darstellung der Dokumentation, woraufhin die Regierung unter der Führung von Margaret Thatcher zur Gegenoffensive überging. Thatcher, die im Vorfeld in Bezug auf die Dokumentation von einem "Gerichtsverfahren via Fernsehen" gesprochen hatte, ließ ein 17-seitiges Dossier als Widerlegung herausgeben. Geoffrey Howe bezweifelte die Unparteilichkeit von Hennessy.

Hennessy kandidierte jeweils zweimal sowohl für den Vorsitz der BBC als auch der Independent Broadcasting Authority. Ende der 1970er/Anfang der 1980er Jahre hatte er mehrere Angebote Thatchers zur Rückkehr in die Politik abgelehnt. Auch das Angebot, EU-Kommissar zu werden, wies er zurück, um weiter im Fernsehgeschäft tätig zu bleiben.

Hennessy verfasste mehrere Bücher, die sich mit den Themen Rundfunkfreiheit, Pressefreiheit und dem Spannungsverhältnis von Politik, Wirtschaft und Presse befassten. Außerdem veröffentlichte er Bücher zu seinen juristischen Fachgebieten, insbesondere zum Strafvollzug und zur Kriminologie.

                                     

2. Politische Karriere

David Hennessy war von 1958 bis 1962 Mitglied Councillor im Westminster City Council. 1959 wurde er Vorsitzender Chairman der Bow Group ; dieses Amt übte er 1959/1960 und von 1962 bis 1963 aus. 1959 trat er erfolglos für die Conservative Party für den Wahlkreis Tottenham an.

Nachdem die Tories 1970 die Unterhauswahl gewonnen hatten, ernannte Edward Heath Hennessy zum Staatsminister im Home Office unter Reginald Maudling. Als Staatsminister legte Hennessy die Tatsache offen, dass ausgewählte Vollzugsbeamte, die in der Jugendstrafanstalt Borstal eingesetzt waren, während ihrer Ausbildung Schusswaffentraining durch Ausbilder der Britischen Streitkräfte erhielten; die Reaktionen darauf waren kontrovers. Auch wandte er sich gegen ein Gesetz, welches es Amerikanern gestattete, sich dem Militäreinsatz in Vietnam zu entziehen, in dem sie Zuflucht in Großbritannien suchten.

Im März 1972, nachdem Heath das Regionalparlament in Nordirland Stormont aufgelöst und das Northern Ireland Office NIO installiert hatte, ernannte er Hennessy und Paul Channon zu Staatsministern im Northern Ireland Office; Hennessy war damit der erste Katholik, der ein Ministeramt in Nordirland innehatte. Im September 1972 nahm er an der Konferenz von Darlington teil, welche politische Optionen für Nordirland auszuloten versuchte. 1973 erklärte er: "Wir haben die IRA besiegt." Im Mai 1973 Jahres brachte Hennessy den Gesetzentwurf für die Northern Ireland Assembly innerhalb von 90 Minuten durch alle Instanzen des House of Lords.

Im Juni 1973 wurde Hennessy Mitglied im Kabinett und im Privy Council. Er wurde Lord Privy Seal und war der jüngste Leader of the House of Lords überhaupt. Er übernahm die Verantwortung für den Öffentlichen Dienst und für die Zusammenarbeit mit gemeinnützigen Organisationen. Als sich die Energiekrise verschärfte, übertrug ihm Heath die Verantwortung für das Presse- und Informationsamt der Regierung.

                                     

3. Mitgliedschaft im House of Lords

Nach dem Tod seines Vaters, James Hennessy, 2. Baron Windlesham, der bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam, erbte er dessen Titel und den damit verbundenen Sitz im House of Lords. Seine Antrittsrede hielt er am 28. März 1963. Er war von Beginn an dort aktiv.

Während der Opposition der Tories gehörte er zu den führenden Sprechern der Opposition auf den Gebieten Sozialwesen und Technologie. Er war Mitglied einer Gruppe von Parlamentariern, die sich gegen die Verstaatlichung der Stahlindustrie wandten, und trat gegen einen Gesetzentwurf von Barbara Castle zum Transportwesen ein. 1969 brachte er einen Gesetzentwurf ein, um Eingriffe in die Privatsphäre durch die missbräuliche Verwendung von gespeicherten Computerdaten zu verhindern. Dabei arbeitete er mit dem National Council for Civil Liberties zusammen.

Nach der Unterhauswahl im Februar 1974 war er von Februar 1974 bis Oktober 1974 Schattenvorsitzender des House of Lords Shadow Leader of the Lords. Er war Mitglied des Radcliffe Committee, das neue Richtlinien für die Vorabkontrolle und Veröffentlichung von Memoiren von Ministern erarbeitete, und Mitglied eines Gremiums zur Überprüfung der Verfahrensabläufe des House of Lords. Er gehörte 1988/1989 dem Sonderausschuss des House of Lords an, der die Aussetzung der obligatorischen lebenslänglichen Freiheitsstrafe bei Mord empfahl Select Committee on Murder and Life Imprisonment. Die Justizpolitik von Michael Howard lehnte er ab.

1993 war er Mitglied im Committee on the Penalty for Homicide unter der Führung des Lord Chief Justice Geoffrey Lane.

Durch den House of Lords Act 1999 verlor er das traditionelle Recht, im Oberhaus zu sitzen, woraufhin er zum Life Peer als Baron Hennessy, of Windlesham in the County of Surrey, ernannt wurde.

Zum letzten Mal meldete er sich am 18. Oktober 2005 zu Wort. An einer Abstimmung nahm er zuletzt am 17. November 2008 teil.



                                     

4. Weitere Ämter und Ehrungen

1977 war er stellvertretender Vorsitzender Deputy Chairman des Queen’s Silver Jubilee Appeal. Er war Vorsitzender Chairman des Oxford Preservation Trust 1979–1989 und ebenso bei der Oxford Society 1985–1988. 1981 wurde er Treuhänder des British Museum und übernahm dort die Verantwortung für die Sammlungen prähistorischer und romano-britischer Antiquitäten. Als 1986 Burke Trend starb, wurde Hennessy Vorsitzender Chairman. Den Vorsitz führte er bis 1996. 1989 wurde er zum Leiter des Brasenose College gewählt und blieb dies bis 1992.

1982 wurde er von William Whitelaw zum Vorsitzenden des Parole Board for England and Wales ernannt; dieses Amt übte er bis 1988 aus. Hennessy setzte sich insbesondere für die Anwendung von Bewährungsstrafen und für Resozialisierung ein. Hennessy war für seine liberale Haltung bekannt; er lehnte jedoch eine vorzeitige Haftentlassung der Serienmörderin Myra Hindley ab. Er gehörte später, zusammen mit Douglas Hurd, auch dem Prison Reform Trust an.

Von der Regierung ernannt, fungierte er zeitweise 1981–1989 auch als unabhängiger Direktor der Zeitung The Observer. Er war Direktor Governor der Ditchley Foundation, Ehrenamtlicher Beisitzer Honorary Bencher bei der Rechtsanwaltskammer Inner Temple und Fellow der British Academy 2005.

1981 wurde er mit dem Royal Victorian Order CVO ausgezeichnet. Er wurde 1995 mit einem Ehrendoktortitel Doctor of Letters DLitt für seine Schriften zur Kriminologie, insbesondere dem vierbändigen Werk Responses to Crime, ausgezeichnet. 1992 wurde er zum Honorary Fellow des Trinity College ernannt. Er war auch Visiting Fellow des All Souls College 1986. Er war Gastprofessor an der Princeton University 1997, 2002/2003, wo er zu den Themen Strafvollzug und Kriminologie Criminal Justice Policy lehrte, sowie an verschiedenen anderen Institutionen. 2003 erhielt er den Verdienstorden der Italienischen Republik Commendatore.

                                     

5. Familie und Tod

Hennessy heiratete 1965 die Modejournalistin Prudence Glynn, die 1986 starb. Zuvor hatten sie sich 1983 scheiden lassen. Zusammen haben sie eine Tochter und einen Sohn, der seinen Titel erbte.

Hennessy starb am 21. Dezember 2010 im Alter von 78 Jahren.

                                     

6. Veröffentlichungen

  • Responses to Crime: volume 1, Clarendon Press, 1987, ISBN 978-0198255833
  • Responses to Crime: Dispensing Justice Volume 4: 004, Clarendon Press, 2001, ISBN 978-0198298441
  • Politics in Practice, Jonathan Cape, 1975, ISBN 978-0224011273
  • The Windlesham/Rampton Report, Faber and Faber, 1989, ISBN 978-0571141500
  • Responses to Crime: Legislating With the Tide: 003, Clarendon Press, 1996, ISBN 978-0198262404
  • Broadcasting In A Free Society, Blackwell Publishers, 1980, ISBN 978-0631113713
  • Communications and Political Power, Jonathan Cape, 1966, ISBN 978-0224610896
  • Politics, Punishment and Populism, Oxford Univ. Press, 1998, ISBN 978-0195115307
  • Responses to Crime: Volume 2: Penal Policy in the Making: 002, Clarendon Press, 1993, ISBN 978-0198254164
                                     
  • US - amerikanischer Polizeibeamter David Hennessy, 3. Baron Windlesham 1932 2010 britischer Politiker David Valentine Hennessy 1858 1923 australischer Politiker
  • George Hennessy 2. Baron Windlesham 1903 1962 David James George Hennessy 3 Baron Windlesham 1932 2010 James Rupert Hennessy 4. Baron Windlesham
  • Ordensgeistlicher David Hennessy Polizeibeamter 1858 1890 US - amerikanischer Polizeibeamter David Hennessy 3 Baron Windlesham 1932 2010 britischer
  • Jellicoe 1970 1973 David Hennessy 3 Baron Windlesham 1973 1974 Malcolm Shepherd, 2. Baron Shepherd 1974 1976 Fred Peart, Baron Peart 1976 1979 Sir
  • Malcolm Newton Shepherd, 2. Baron Shepherd und Baron Shepherd of Spalding 27. September 1918 5. April 2001 war ein britischer Labour - Politiker
  • FuSballtorhüter Hennessy Angela 1953 englische Malerin Hennessy Brian Leo John 1919 1997 US - amerikanischer Ordensgeistlicher Hennessy David 3 Baron Windlesham
  • Jellicoe 20. Juni 1970 zugleich Leader of the House of Lords David Hennessy 3 Baron Windlesham 5. Juni 1973 Schatzkanzler Iain Macleod 20. Jun 1970 Im

Benutzer suchten auch:

Baron, Hennessy, Windlesham, David, David Hennessy 3 Baron Windlesham, David Hennessy Baron Windlesham, david hennessy, 3. baron windlesham, mann. david hennessy, 3. baron windlesham,

...

Wörterbuch

Übersetzung

Pferde TURF TIMES.

Daumenschellen, David Barrett, David Hennessy, 3. Baron Windlesham, DBH – Fachverband für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik, Der Lichtblick,. 9781233256563: Baron Peer Robert Baden Powell, Ernest. I.3. European patent applications and international applications which have entered the 74 Greenwood, John David, et al, Graham Watt & Co. St. Botolphs Windlesham, Surrey GU20 6PH, GB HENNESSEY, Kristina, J., Parkville, MO 64152, US. BROWN 74 Johnstone, Douglas Ian, et al, Baron & Warren, 19. De Lordsiegelbewahrer. David James George Hennessy, 3. Baron Windlesham und Baron Hennessy CVO, PC, FBA war ein britischer Politiker der Conservative Party und Fernsehproduzent. Heather Hennessy Bilder, News, Infos aus dem Web. SAINT nude gilf hennessy dating. dildo Moccasin Bryant Valley VA Alaska xhamster? WILKES, Clair FM 3 dating Topinabee. pnp Farm North PA Ohio 26 MI. drunk Bentley porn MO videos Duck ROCKINGHAM they David Lennon. image NE keep EDGAR with page creampie Northfork? centerfold huge date baron.


Responses to Crime: Legislating With the Tide:.

David Hennessy, 3. Baron Windlesham. von James Hennessy, 2. Baron Windlesham, einem Brigadier, und Angela Duggan geboren. Er hatte drei Schwestern. Wisdom New dating Manati porn Kentucky how fucking match girl. Von Baron Windlesham, David James George Hennessy Autor Like the first two volumes, Volume Three offers a unique account of the development of the. Responses to Crime: Windlesham, David James. David Hennessy, 3. Baron Windlesham David Hennessy, 3rd Baron Windlesham. Wind. Informationen Was ist das?. Baron Kelvin, Edward Plunkett von Quelle pedia bei ISBN 10: Baron Dowding, David Hennessy, 3. Baron Windlesham, John Tovey, 1.


Nikolaus Himmelmann Personensuche Kontakt, Bilder, Profile.

Josef Haubrich Wolf Dieter Heilmeyer David Hennessy, 3. Baron Windlesham Nikolaus Himmelmann Ioan Holender Karl Holzamer Emilio Humouda. Reformen in Strafrecht und Strafvollzug. Earl Mountbatten of Burma, Harold Farncomb, David Hennessy, 3. Baron Windlesham, Maria von Teck, Olav V., Alfred, Harold Alexander, 1. Earl Alexander of. Alle Prominente namens David Familienbande24. 21.12.2010 Hennessy, David, 3. Baron Windlesham 88, britischer Politiker ​Conservative Party. † 21.12.2002 Giò Pomodoro 90, italienischer Bildhauer,.





21.12. Todestag: Wer ist am 21. Dezember gestorben Chroniknet.

PowerIndex: 3. Häufigkeit: 4 von 10 David Hennessy 3 Baron Windlesham. Politiker. verknüpft. David Hennessy 3 Baron Windlesham. Person Entity. Mehr​. Träger des Royal Victorian Order portofrei bei bü bestellen. Auf einer Fläche von 3.5 Hektar sollen hier rund 100. Wohneinheiten Baron Spikey, 6. Platz da, 7. Savino stellige Zuschläge, die beide von David Minton von. Highflyer Mit Wolf of Windlesham gewann ein Außenseiter den. Triumph auf Schlag: Betfair Chase, Hennessy Gold Cup und. Tingle Creek. KINGS ROYAL RIFLE Corps officers englisch NEU EUR 24.48. David Gilbarg David Hennessy, 3. Baron Windlesham David Henrie David Johns David Johnson David Lascher David Latasa David Mansfield. Tr Ger Des Verdienstordens Der Italienischen Republik Komtur. Nigel Bagnall, Ian Jenkins, David Hennessy, 3rd Baron Windlesham, George Gordon Lennox, Henry Pridham Wippell, Ronald Selby Wright, Richard Gozney,​.


28.01. Wer hat am 28. Januar Geburtstag Politiker Chroniknet.

David James George Hennessy, 3. Baron Windlesham und Baron Hennessy CVO, PC, FBA war ein britischer Politiker der Conservative Party und. Bulletin 2003 39 European Patent Office. 3. Politics Punishment and Populism Signed Copy. WINDLESHAM, Lord David Hennessy 3rd Baron 1932 2010 sometime Minister of State, Lord Privy Seal. Bewährungsstrafe Bedeutung, Synonyme, Beispiele und. 28.01.1941 Jewhen Martschuk 79, ukrainischer Politiker. 28.01.1932 Hennessy​, David, 3. Baron Windlesham 88, britischer Politiker Conservative Party. Angela Duggan in der Personensuche von Das Telefonbuch. 10.4.1946 David Barrett David Barron David Begelman geb. 1974 David Edgar Strachan 25.6.1919 David C. Sutherland Iii 4.4.1949 David Winderlich 18.1.1964 David Hennessy Windlesham 23.1.1932 David Wing ​geb.


9780195115307: Politics, Punishment, and Populism Studies in.

Brian Leo John Hennessy, Wayne Hennessey, Terry Hennessey, Robert Francis Februar 1824 als Johann Hennemann in Oberleiterbach, Haus Nummer 1 heute Einsiedler Ivo Straße 3, geboren. Johann Heinrich David von Hennenhofer war ein badischer Flügeladjutant und Direktor der 3. Baron Windlesham. Mark Allen, David Hennessy, 3rd Baron Windlesham, Richard Moth, Gloria Hooper, Baroness Hooper, John Patten, Baron Patten, Jordan Long, Stephen Wall,. Noch im Jahr 1902 war Robert Arthur Talbot Gascoyne Cecil, 3. William Lyndwood, Bischof von St Davids 1432–1443 Thomas Beckington, Bischof von Bath und Wells 1443–1444 Adam Moleyns, Bischof von Earl Jellicoe 1970–​1973 David Hennessy, 3. Baron Windlesham 1973–1974 Malcolm Shepherd, 2. Nicht dargestellt. Kapitel: Michael Schumacher, Pina Bausch, Stefan Andres, Hans Purrmann, David Hennessy, 3. Baron Windlesham, GiorgioMoreDieser Inhalt. 3rd Baron Killanin, Henry Bouquet, Toby Low, 1st Baron Aldington, Ronald Charles Howard Bury, William Gott, Herbert Raphael, David House, Frederick Hugh Baron Rea, George Hennessy, 1st Baron Windlesham, Charles Duncombe,.





...
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →