ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 162




                                               

Manfred Horstkötter

Horstkötter begann seine Karriere beim TSV Altenhagen 03, wo er im Jugendbereich je einmal Westfalenmeister und Westdeutscher Vizemeister hinter dem VfL Gummersbach wurde. 1962 wechselte Horstkötter zu Grün-Weiß Dankersen. Mit den Mindenern wurde ...

                                               

Teunis Johannes Horstman

Geboren als Sohn des Teunis Horstmann und der Johanna Catharina van der Steen, absolvierte er das Gymnasium in Amersfoort und studierte dort am alt-katholischen Seminar. Im Jahre 1951 empfing er die Priesterweihe und 1953 folgte seine Anstellung ...

                                               

Alex Horstmann

Er wurde als Sohn eines Tuchmachers 1891 in Cottbus geboren. 1897 zog die Familie Horstmann nach Görlitz um, Alex besuchte hier zunächst die Volksschule, danach wechselte er zur katholischen Schule in Liebenwerda. Da ihm die Atmosphäre an dieser ...

                                               

Alfred Horstmann

Nach dem Schulbesuch studierte der aus der evangelischen Familie der Eigentümer des Frankfurter General-Anzeiger stammende Horstmann Rechtswissenschaften in Bonn, war dort Mitglied des Corps Hansea Bonn, und trat nach dem Ersten Juristischen Staa ...

                                               

August Friedrich Horstmann

Seine Eltern waren der Kolonialwaren-Großhändler Georg Friedrich Horstmann 1805–1876 und Charlotte Friederike, geb. Köhler. Er besuchte das Lyceum und die Höhere Bürgerschule, die er nach der siebten Klasse wegen seiner Kurzsichtigkeit abbrach. E ...

                                               

Axel Horstmann

Axel Horstmann ist ein deutscher Volkswirt und Politiker, und war von 1995 bis 1998 sowie von 2002 bis 2005 in verschiedenen Ressorts Minister des Landes Nordrhein-Westfalen.

                                               

Axel Horstmann (Altphilologe)

Axel E A. Horstmann) ist ein deutscher Altphilologe. Horstmann hat Klassische Philologie, Philosophie und Evangelische Theologie studiert, wurde 1971 an der Ruhr-Universität Bochum bei Hellmut Flashar promoviert und hat sich 1986 in Hamburg in Ph ...

                                               

Bernhard Horstmann

Bernhard Horstmann war ein Enkel des Schriftstellers Ludwig Ganghofer. Horstmann, der im Zweiten Weltkrieg Offizier war, befand sich kurz vor dem Kriegsende wegen Widerstandstätigkeit in Gestapo-Haft in Berlin und anschließend in sowjetischer Kri ...

                                               

Claus Horstmann

Claus Horstmann ist ein deutscher Manager und war von November 2011 bis Ende Februar 2013 Vorsitzender der Geschäftsführung des 1. FC Köln GmbH & Co. KGaA. Seit 2013 ist Horstmann selbstständig und berät Unternehmen, Vereine, Verbände im Sport-, ...

                                               

Clemens Horstmann

Nach dem Besuch der Volksschule absolvierte er die ländliche Berufsschule und die Landwirtschaftsschule. Als selbständiger Bauer war er auf seinem landwirtschaftlichen Betrieb in Neuenkirchen/Offlum tätig. Von 1945 bis 1948 war er Kreisbauernvors ...

                                               

Georg Horstmann

1921 war Horstmann Bürgermeister von Xanten. In den Jahren 4. Oktober 1932 bis 25. März 1933 diente er als kommissarischer Polizeipräsident in Oppeln. Von 1933 bis 1934 amtierte er als kommissarischer Landrat im Landkreis Frankenstein i. Schles. ...

                                               

Hans Horstmann

Horstmann war zunächst Vorarbeiter auf der Kriegsmarinewerft Wilhelmshaven. Er verpflichtete sich am 5. November 1913 bei der Kriegsmarinewerft Wilhelmshaven, leistete im Ersten Weltkrieg aktiven Militärdienst und kehrte nach Kriegsende nach Wilh ...

                                               

Hans-Henning Horstmann

Horstmann leistete von 1964 bis 1966 seinen Wehrdienst, den er als Hauptmann der Reserve abschloss. Nach dem Studium der Rechts- und Staatswissenschaften trat er 1972 in den Auswärtigen Dienst ein und war dort mit verschiedenen Aufgaben befasst. ...

                                               

Heinrich Horstmann (Kaufmann)

Heinrich Horstmann war ein deutscher Kaufmann. 1895 unternahm er den Versuch, mit dem Fahrrad die Welt zu umrunden, wobei ihm Frank G. Lenz als Vorbild diente. Der gelernte Schmied startete mit wenig Gepäck in Dortmund, radelte an die belgische K ...

                                               

Heinrich Nicolaus Horstmann

Horstmann studierte an der Universität Marburg Medizin. 1840 stiftete er das neue Corps Guestphalia Marburg. Nach der Promotion zum Dr. med. am 31. August 1839 hielt er sich 1840/41 studienhalber in Wien und Paris auf. Vom Sommersemester 1841 an ...

                                               

Helmuth Hörstmann

Hörstmann legte zu Ostern 1931 das Abitur in Celle ab und begann darauf das Medizinstudium an der Universität Berlin. Dort wurde er 1931 Mitglied der Burschenschaft Teutonia. 1934 wurde er Mitglied der Burschenschaft Teutonia Zürich. Im Sommer 19 ...

                                               

Hermann Horstmann

Nach dem Schulbesuch studierte Horstmann Rechtswissenschaften. Er schloss seine Ausbildung 1921 an der Universität Erlangen mit der Promotion zum Dr. jur. ab. Im selben Jahr trat er in die Düsseldorfer Anwaltskanzlei von Gerhard Obuch ein. Politi ...

                                               

Jacob Horstmann

Details zu Horstmanns Familie und Abstammung sind nicht dokumentiert. Im April 1456 immatrikulierte er sich für ein Theologiestudium an der Universität Rostock. Dabei machte er keine Auskünfte zu seinem Geburtsort. Laut Matrikel galt er als "paup ...

                                               

Jan Horstmann

Jan Horstmann wurde als ältester von drei Brüdern geboren. Sein Vater, der Fischräucherer Paul Horstmann, stammte ursprünglich aus Hamburg-St. Pauli. Jan wuchs in Finkenwärder in der Nähe der Liegeplätze der Finkenwerder Fischerflotte auf. Früh b ...

                                               

Jan Michael Horstmann

Jan Michael Horstmann absolvierte sein Dirigierstudium an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg bei Klauspeter Seibel und wurde noch vor dem Abschluss des Studiums als Kapellmeister an die Wuppertaler Bühnen verpflichtet. Von 1996 bis 2004 ...

                                               

Johann Heinrich Horstmann

Der Land- und Gerichtssekretär Johann Heinrich Horstmann wurde am 23. Juli 1847 zum Bürgermeister der Stadt Essen gewählt. Der Amtsantritt folgte am 1. Oktober 1847. Er war Mitglied einer Gruppe im Rat der Stadt Essen, die in Opposition zu seinem ...

                                               

Manfred Horstmann

Manfred Horstmann war ein deutscher Physiker, Hochschullehrer sowie Gründungsrektor und langjähriger Präsident der Universität Osnabrück. Manfred Horstmann wurde am 26. Juli 1928 in Hamburg als Sohn des Betriebsobersekretärs Wilhelm Horstmann und ...

                                               

Rolf-Peter Horstmann

Rolf-Peter Horstmann ist ein deutscher Emeritus für Philosophie. Seine Hauptinteressen gelten systematisch der Ontologie und der Erkenntnistheorie, historisch der Philosophie Kants und des Deutschen Idealismus, besonders Hegels.

                                               

Siegfried Horstmann

Siegfried Horstmann war ein deutscher Schriftsteller. Siegfried Horstmann war der jüngste der fünf Söhne des Direktors einer Volksschule in Remscheid. Auch er wurde Lehrer, zunächst an einer Schule in Wuppertal, dann an der Handelsschule in Remsc ...

                                               

Ulrich Horstmann

Ulrich Horstmann ist ein deutscher Literaturwissenschaftler und Schriftsteller, der auch unter den Pseudonymen Horst-Ulrich Mann und Klaus Steintal veröffentlicht.

                                               

Walter Horstmann

Walter Horstmann) war ein deutscher Fußballschiedsrichter. Der in Nordstemmen lebende Horstmann leitete von 1964 bis 1982 insgesamt 144 Spiele der Fußball-Bundesliga und von 1974 bis 1982 insgesamt 36 Spiele der 2. Fußball-Bundesliga. 1975 leitet ...

                                               

Klaus Horstmann-Czech

1948 zog Klaus Horstmann-Czech mit seinen Eltern nach Heidelberg. Hier begann er eine graphische Ausbildung, die er von 1965 bis 1968 in Berlin fortsetzte. Von 1969 bis 1963 leitete Horstmann-Czech die Moderne Galerie und war Mitgründer der Berli ...

                                               

Manfred Horstmanshoff

Herman Frederik Johan, nach niederländischer Namenskonvention formell H. F. J. Horstmanshoff ist ein niederländischer Althistoriker, dessen Forschungsschwerpunkt auf dem Gebiet der Medizingeschichte der Antike liegt. Manfred Horstmanshoff studier ...

                                               

Gerrit Horstmeier

Nach seinem zweiten Staatsexamen und der Zulassung als Rechtsanwalt war er Leiter der Rechtsabteilung der Krombacher Brauerei GmbH & Co. KG, danach Manager Legal & Personnel der SEIKO Germany GmbH. Weitere berufliche Stationen als Leiter der Zent ...

                                               

Martin Horstmeier

Horstmeier wurde als Sohn eines Landwirts geboren. Nach dem Schulbesuch absolvierte er eine landwirtschaftliche Ausbildung an der Landwirtschaftsschule in Lübbecke und der Deutschen Bauernhochschule in Fredeburg. Er bestand 1955 die Meisterprüfun ...

                                               

Paul Horst-Schulze

Paul Horst-Schulze war ein deutscher Maler, Grafiker und Kunstgewerbler. Sein Künstlername Horst-Schulze entstand durch die Verbindung seines zweiten Vornamens mit dem ursprünglichen Familiennamen.

                                               

Mieczysław Horszowski

Horszowski begann Ende des 19. Jahrhunderts als Wunderkind seine Karriere. seiner Lehrmeister war der deutsche Komponist und Musikpädagoge Cyrill Kistler, der ihn 1899 bei einem Klavierabend in Bad Kissingen kennengelernt hatte. Gemeinsam mit Pab ...

                                               

Bernhard Hort

Hort studierte Architektur an der Fachhochschule Kaiserslautern und der Technischen Universität Kaiserslautern zum Abschluss Diplom-Ingenieur. Von 1992 bis 1997 war er Lehrbeauftragter für Informationstechnologie an der Fachhochschule Kaiserslaut ...

                                               

Fenton John Anthony Hort

Fenton John Anthony Hort war ein irisch-britischer, anglikanischer Theologe. Auch war er Botanisch interessiert, sein Autorenkürzel lautet hier Hort.

                                               

Vlastimil Hort

Vlastimil Hort ist ein tschechisch-deutscher Schachspieler, der erst für die Tschechoslowakei, seit 1986 für Deutschland gespielt hat.

                                               

Wilhelm Hort

Wilhelm Hort war ein technischer Physiker. Seine Eltern waren der Pfarrer Friedrich Hort 1851–1920 und Anna * 1853, die Tochter des Gutsbesitzers Karl Georgi in Hausbreitenbach Berka/Werra. Er studierte in Jena Mathematik und Physik und in Brauns ...

                                               

Adolfo Horta

Adolfo Horta Martínez war ein kubanischer Boxer. Er war Weltmeister der Amateure 1978, 1982 und 1986 sowie Gewinner der Silbermedaille bei den Olympischen Spielen 1980 in Moskau im Federgewicht.

                                               

Basílio Horta

Basílio Adolfo de Mendonça Horta da Franca ist ein portugiesischer Politiker der Centro Democrático e Social – Partido Popular sowie später der Partido Socialista, der mehrmals Minister sowie 1991 Präsidentschaftskandidat war.

                                               

Francisco Horta (Aktivist)

1936 plante die portugiesische Diktatur unter António de Oliveira Salazar die Unterstützung der nationalistischen Putschisten im Spanischen Bürgerkrieg durch portugiesische Kriegs-, Transport- und Versorgungsschiffe. Dagegen rebellierte Horta als ...

                                               

Francisco Horta (FuSballfunktionär)

Francisco Luiz Cavalcanti da Cunha Horta ist ein ehemaliger brasilianischer Jurist, Fußballfunktionär und Politiker. Horta schloss seine juristische Ausbildung mit einer Promotion ab. 1975 bis 1976 war er Präsident des Fluminense Football Club. D ...

                                               

Loro Horta

Loro Horta ist der Sohn des Politikers und Friedensnobelpreisträgers José Ramos-Horta und der Generalstaatsanwältin Ana Pessoa Pinto und hat noch drei Geschwister. Seine Mutter lebte während der indonesischen Besetzung Osttimors 1975–1999 im Exil ...

                                               

Ricardo Horta

Im April 2013 debütierte Horta in der portugiesischen U-19-Nationalmannschaft. Im Juli desselben Jahres nahm er an der U-19-Europameisterschaft teil. Am 7. September 2014 spielte er im EM-Qualifikationsspiel gegen Albanien erstmals für die A-Nati ...

                                               

Toninho Horta

Toninho Horta ist ein brasilianischer Jazz-Gitarrist und Komponist, der auch im Bereich der Música Popular Brasileira hervorgetreten ist. Er entwickelte einen eigenen Stil der Harmonisierung und gilt "als feinsinniger Gitarrist, ausdrucksstarker ...

                                               

Victor Horta

Victor Horta war ein belgischer Jugendstil-Architekt. Er wurde zu Ende des 19. Jahrhunderts durch die Neuartigkeit seiner Wohnhäuser international bekannt. Für seine Verdienste um die Architektur wurde ihm 1932 von König Albert I. von Belgien der ...

                                               

Hortar

Hortar war ein alamannischer Gau-König im 4. Jahrhundert. Der römische Historiker Ammianus Marcellinus berichtet: Nach einer siegreichen Schlacht gegen den römischen Heermeister Barbatio 357 bei Rauracum Kaiseraugst versammelten die Alamannenköni ...

                                               

Brice Hortefeux

Brice Hortefeux ist ein französischer Politiker. Er war von 1999 bis 2005 und ist erneut seit 2011 Mitglied des Europäischen Parlaments. Während der Präsidentschaft Nicolas Sarkozys war er Minister für Immigration und Integration, Arbeit und Inneres.

                                               

Bruno Hortelano

Bruno Dominix Hortelano Roig ist ein spanischer Leichtathlet, der sich auf den Sprint spezialisiert hat. 2016 gewann er bei den Europameisterschaften in Amsterdam Gold über 200 Meter.

                                               

Alphons Horten

Alphons Horten war Sohn des Bergassessors Franz Carl Alphons Horten, Neffe der Ordensgeistlichen Titus Maria und Timotheus Maria Horten, sowie des Orientalisten Max Horten und Vetter von Helmut Horten. Nach dem Abitur am Humanistischen Gymnasium ...

                                               

Anton Hubert Horten

Horten studierte Rechtswissenschaften in Bonn und Heidelberg. 1859 wurde er vereidigt. 1870 wurde er zum Staatsprokurator ernannt, nachdem er seit dem Vorjahr das Amt kommissarisch ausgeübt hat. 1879 wurde er Landgerichtsrat und 1882 Oberlandesge ...

                                               

Dirk Horten

Horten trat im April 1958 als Offizieranwärter in die Bundesmarine ein und wurde zum Wachoffizier auf U-Booten ausgebildet und als solcher eingesetzt. Von September 1965 bis September 1968 war er Kommandant des U-Boots U 8 der Klasse 205 und ansc ...

Wörterbuch

Übersetzung
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →